Bulletin der öffentlichen Information (PL)

Bulletin der öffentlichen Information (PL)

Kontrast

Kontrast

Sprache ändern

Zieselschutz

Der Perlziesel (Spermophilus suslicus) gehört zu den seltenen und vom Aussterben bedrohten Säugetierarten auf dem Gebiet der Europäischen Gemeinschaft.

Im Zusammenhang damit, die sich durch die Erfüllung der Verpflichtungen aus der Einigung über den Schutz der biologischen Vielfalt von 1992 ergeben, setzte die Europäische Kommission den Perlziesel auf die Liste der bedrohten Arten, Richtlinie 92/43/EWG. Richtlinie zum Erhalt der natürlichen Lebensräume und zum Schutze wildlebender Tiere und Pflanzen (kurz Niederlassungsrichtlinie genannt).

Die Kolonie der Perlziesel befindet sich im Rahmen des Naturschutzgebietes Natura 2000 auf der Wiesenfläche des Flughafen Swidnik

Die Absichtserklärung zur Einrichtung einer Stiftung zum Schutz des Perlziesels wurde nach dem Ende des Seminars mit dem Titel: „Auswirkungen auf die Umwelt durch das Projekt zum Ausbau des Flughafens Lublin“, welches vom 19. – 20. 06. in Lublin und in Swidnik stattfand, unterzeichnet. Die Erklärung unterzeichneten Vertreter vieler Organisationen und Verwaltungen, unter anderen:  die Flughafen Lublin AG, die Wojewodschaft Lublin, die Stadt Lublin, die Stadt Świdnik, der Polnische Fliegerverband Świdnik, Aeroklub Świdnik und der Flughafenverein Świdnik. Am 18.01.2008 wurde die notarielle Stiftungsurkunde der Stiftung zum Schutz des Perlziesels unterzeichnet. Es unterzeichneten: im Namen des Lubliner Ornithologenverbandes der Vorsitzende Grzegorz Grzywaczewski, im Namen des Verbandes Natur und Mensch der Präses Krzysztof Gorczyca sowie der Kassierer Sebastian Trusz, im Namen der Flughafen Lublin AG der Vorstandsvorsitzende Grzegorz Muszyński sowie der Stellvertretende Vorstandsvorsitzende Dariusz Krzowski sowie im Namen des Vereins „Flughafen in Swidnik“ der Präses Waldemar Białowąs. Der Sitz der Stiftung ist Lublin, się kann jedoch Zweigniederlassungen oder Vertretungen eröffnen. Aufgabe der Stiftung ist der Naturschutz, mit besonderem Hinblick aber auf den Schutz des Perlziesels Spermophilus suslicus, und im Einzelnen:

Der Stiftungsrat der Stiftung zum Schutz des Perlziesels sind: Waldemar Biawowąs – stellvertretender Geschäftsführer, Krzysztof Gorczyca – Sekretär, Grzegorz Muszyński – stellvertretender Geschäftsführer, Michał Piskorski – Geschäftsführer

Taetigkeitsrat der Stiftung: Aleksandra Biedrzyńska, Tadeusz Chmielewski, Waldemar Jakson, Stefan Męczyński, Henryk Okarma, MIchał Piskorski, Beata Sielewicz, Jacek Sobczak, Włodzimierz Wysocki

Stiftungsvorstand: Krzysztof Gorczyca – Vizepräses, Grzegorz Grzywaczewski – Vizepräses, Piotr Jankowski – Präses

E – Mail:  fosp.lublin@gmail.com

 

Fotos Krzysztof Próchnicki Perlziesel Am Flughafen Lublin in Swidnik

 

susel_perelkowany_1susel_perelkowany_11susel_perelkowany_22

susel_perelkowany_23susel_perelkowany_3susel_perelkowany_5

susel_perelkowany_susel_perelkowany_9stanowisko_susla

 

 

 

Zurück